Mein Alltag als (Insta)-Bloggerin

Samstag, 9. Juli 2016

 

 

Hallöchen meine Lieben!

Da ich doch hin und wieder mal gefragt werde wie mein Alltag als Bloggerin aussieht, dachte ich mir, ich schreibe einfach mal einen Blogpost darüber und lüfte das "Geheimnis" wie ein normaler Wochentag bei mir so aussieht.


Als erstes muss ich dazu sagen, dass ich einen Volltagsjob als Industriekauffrau habe und dort jeden Tag (von Montag bis Freitag) von ca. halb 8 bis halb 5 arbeite.


Außerdem mache ich neben meinen Volltagsjob noch eine Weiterbildung als Industriefachwirtin, wo ich jeden Dienstag und Donnerstag von 18:00 - 21:15 Uhr und teilweise noch ganze Samstage Unterricht habe.


Somit bleiben mir nur wenige Tage in der Woche, wo ich mal das ein oder andere für Instagram tun kann (Fotos machen, Fotos bearbeiten, Blogposts schreiben, Emails beantworten etc...).

 

 

 

Für mich ist Instagram längst nicht nur ein Hobby, sondern Instagram ist schon ein Teil meines Lebens geworden. Hört sich jetzt für den einen oder anderen komisch an, aber die richtigen Blogger unter Euch verstehen mich vielleicht :p

Ich versuche jeden Tag mindestens ein Bild zu posten damit ich Euch und meine anderen 40k Abonennten auch bei Laune halten kann. Denn nur wer regelmäßig postet, kommentiert und liket kann bei Instagram erfolgreich werden!!!  Hört sich im ersten Moment nach einem Zwang an, aber so gesehen finde ich es auch wichtig, dass man jeden Tag ein "Lebenszeichen" von sich gibt, denn wer erfolgreich auf Instagram sein möchte, sollte aktiv sein. Klar ist es nicht immer möglich, jeden Tag ein Bild zu posten aber man kann es sich ja trotzdem immer vornehmen.

Morgens um kurz nach 6:00 Uhr stehe ich auf und der erste Griff geht natürlich an mein Handy.
Der morgendliche "Social Media Check"
Instagram, Facebook, Snapchat (Jackyxsecretx), Emails.
Bevor ich die jeweiligen Social Medias nicht abgecheckt habe, geht bei mir gar nichts.

Danach mache ich mein Frühstück und genieße noch die Ruhe vor dem Sturm. Denn eins kann ich am frühen Morgen gar nicht leiden: Stress!
Ich stehe lieber eine halbe Stunde eher auf, als das ich mich morgens abhetze und der schon genervt zur Arbeit komme.

Um kurz vor 7:00 Uhr verlasse ich dann das Haus und fahre ca. 15 Minuten zur Arbeit.

Da ich ja den ganzen Tag auf der Arbeit bin und nur maximal in der Mittagspause Zeit habe um meine neusten Benachrichtigungen zu checken, muss ich den Rest auf den jeweiligen Feierabend/Abend verschieben.

Ich habe auch festgestellt, dass Abends sowieso viel mehr los ist und die User aktiver sind als Tagsüber. Somit versuche ich auch meine neusten Bilder, die ich meistens schon vor 1-2 Tagen vorbereitet habe, nach meinem Feierabend (ca. 18:00 - 19:00 Uhr) zu posten.

Danach gehe ich dann meine Startseite durch und schaue, was alles neu gepostet wurde und like/kommentiere dann die Bilder die mir gefallen. Ich freue mich auch immer total über die Kommentare unter meinen neuen Bildern und versuche auch Eure neusten Bilder zu liken und zu kommentieren.

Bei Snapchat poste ich trotzdem ab und zu etwas während Arbeit, da ich dort ja nicht extra etwas aufwendiges vorbereiten muss :p Also wenn ihr mir noch nicht folgt, könnt ihr mich unter dem Namen Jackyxsecretx finden. Ich versuche auch immer alle Nachrichten die ich bekomme zu beantworten, also schreibt mir!

Nach der Arbeit warten außer Instagram noch Aufgaben wie Wäsche waschen, Putzen oder Einkaufen auf mich, da ich seit einem Jahr eine eigene Wohnung habe. Ach ja und natürlich muss ich auch des Öfteren noch was für meine Weiterbildung tun, denn außer an den freien Tagen wie Montags und Mittwochs komme ich da auch nicht wirklich zu, denn am Wochenende will ich ja auch mal zur Ruhe kommen und "chillen" :D

An manchen Tagen ist es nicht so einfach alles unter einem Hut zu bekommen, grade weil ja auch nicht jeder Tag gleich ist. Manchmal gehen eben andere Sachen vor Instagram, denn es gibt ja auch noch etwas was sich "Reallife" nennt und da gibt es ja auch so etwas wie Freunde mit denen man sich auch gerne mal treffen und austauschen will.

Früher, als ich nur zur Schule gegangen bin hatte ich den ganzen Nachmittag frei und konnte mehr Zeit in meinen Instagram Account, Bilder machen oder Facebook stecken. Heut zu Tage nehme ich mir einfach die Zeit und versuche, so gut es geht alles unter einen Hut zu bringen.

Allgemein kann ich sagen, dass mir das Leben so wie es jetzt läuft gut gefällt. Natürlich ist Instagram nicht nur Arbeit, sondern es macht mir immer sehr viel Spaß meine neusten Bilder mit Euch zu teilen. Ich habe leider auch schon oft mitbekommen, dass viele einem den Erfolg nicht gönnen und es doofe Kommentare oder Nachrichten hagelt, aber dazu kann ich nur sagen, dass es ganz allein an Euch selber liegt wie erfolgreich ihr seid. Neider & Hater wird es in dieser Welt immer geben, aber ich stehe zudem was ich mache und wer dies nicht akzeptiert hat leider Pech gehabt.

Manchmal denke ich an die Zeit ohne Instagram zurück, aber dann holt mich die Realität schnell wieder ein: Ohne Instagram hätte ich niemals so tolle neue Freunde kennen gelernt, wäre niemals so selbstbewusst und ehrgeizig gewesen wie ich es jetzt bin.

Ich bin gespannt, was ich durch Instagram noch alles erleben darf und was für neue Herausforderungen noch auf mich warten werden.
 

Lieblingszitat:

>>Happiness is not a destination, it is a way of life ♥<<



Liebe Grüße Eure Jacky

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© jackyxsecretx